Information

Wir führen in Zusammenarbeit mit dem Reha und Behindertensportvereins Prenzlau e.V. den Rehasport bei uns durch. Wir sind qualiifiziert Maßnahmen nach §§ 44 SGB durchzuführen.
Sprechen Sie Ihren Arzt darauf an oder vereinbaren Sie einen Informationstermin. Rehasport wird als Gruppengymnastik durchgeführt und als „Hilfe zur Selbsthilfe“ verstanden. Die medizinische Notwendigkeit wird durch den Arzt festgestellt.

Kurszeiten immer Dienstags um 17.00 Uhr und 17.45 Uhr sowie Donnerstags um 09.00 Uhr, 10.00 Uhr und 11.00 Uhr!

Ziel des Rehasports

Ziel des Rehasportangebotes ist es, Ausdauer und Kraft zu stärken, Koordination und Flexibilität zu verbessern, das Selbstbewusstsein aufzubauen und Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten. Dabei soll auch die Verantwortlichkeit für die eigene Gesundheit gestärkt und zu einem lebensbegleitenden Sporttreiben.

Wie können Sie diese Leistung nutzen?

Fragen Sie nach den aktuellen Infoflyer und erfahren Sie , wie einfach auch Sie in den Genuß dieser Leistung kommen. Seit einiger Zeit ist es z.B. auch möglich mit einem minimalen zeitlichen Aufwand Fitness- und Gesundheitsziele zu erreichen: Switsching- Zirkel. Ein Beratungsgespräch ist für Sie kostenlos und kann bequem telefonisch vereinbart werden.

Rehabilitationssport kann grundsätzlich bei jeder Beeinträchtigung von körperlichen Funktionen in Betracht kommen. (Für chronisch kranke Menschen, oder für Menschen, die auf dem Weg sind chronisch krank zu werden.) Gerade nach einer postoperativen Reha oder nach krankengymnastischen/ physiotherapeutischen Behandlungen stabilisiert der Rehasport durch das weiterführende Training den Behandlungserfolg. Die Erfahrung zeigt, dass durch eine langfristig angelegte und aktiv ausgerichtete Betreuung eine deutliche Verbesserung der Beschwerden zu erzielen ist.

Sportliche Betätigung und regelmäßiges Training wird von den Krankenkassen als ergänzende Leistung zur Rehabilitation gefördert. Die Leistungen des Reha und behindertensportvereins Prenzlau e.V. sind von allen Kostenträgern (gesetzliche Krankenkassen, gesetzliche Unfallversicherungsträger, die Träger der gesetzlichen Rentenversicherung) anerkannt und die Kostenübernahme nach Bewilligung gesichert. Die Qualität wird durch die betreuenden Ärzte und die qualifizierten Übungsleiter sichergestellt.

Wer kann daran teilnehmen?

Rehasport auf Verordnung des Arztes Rehabilitationssport kann und darf von jedem Arzt verordnet werden. Hierzu müssen Sie ihn auf die Verordnung ansprechen oder holen Sie sich die Verordnung bei uns ab und gehen damit zu Ihrem Arzt. Die Verordnung umfasst i.d.R. 50 Übungseinheiten! Die Verordnung (KV 56) nach § 44 Abs. 1 Nr. 3 und 4 SBG IX unterliegt nicht der Heilmittelverordnung und ist somit Budgetneutral für den Arzt.

An wen muss ich mich wenden?

Bewilligung durch die Kostenträger Die Verordnung (Formblatt 56) muss vom Kostenträger, i.d.R. von Ihrer ges. Krankenkasse genehmigt werden. Dazu reichen Sie die Verordnung bei Ihrer Krankenkasse zur Bewilligung ein.

Mit Betrieblicher GesundheitsFörderung das Betriebsergebnis verbessern!

Mehr Produktivität – mehr Leistung – weniger Fehlzeiten – weniger Kosten. Spätestens seit dem Politikschwenk hin zur Spätberentung und dem zunehmenden Globalisierungsdruck, kommt der Erhaltung der Arbeitskraft eine zentrale Bedeutung zu. Well.come ist hier Ihr kompetenter Partner mit echten Inhalten. Ein Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiter! Jede Investition in das „Humankapital“ zahlt sich vielfach aus!

Nach neuesten Untersuchungen und Angaben des Bundes der Betriebskrankenkassen sind Muskel- u. Skeletterkrankungen( hier vornehmlich Rückenleiden), als auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen neben falschen Ernährungsgewohnheiten und stressbedingten psychischen Beeinträchtigungen die häufigste Ursachen für Arbeitsunfähigkeit und Frührente.

Denn 70 % aller Krankheiten sind auf Bewegungsmangel, falsche Ernährung und mangelnden Stressabbau zurückzuführen und könnten durch entsprechende Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge effektiv bekämpft werden..

Da in vielen Betrieben durch Personalabbau Kosten eingespart werden und Mitarbeiter immer mehr Aufgaben übernehmen müssen, stören krankheitsbedingte Ausfälle in zunehmendem Maße auch den gesamten Unternehmensablauf.

Durch innerbetriebliche Präventionsförderung können diese Störfaktoren erheblich reduziert werden. Nicht zu vergessen, dass durch entsprechende Gesundheitsförderungsprogramme die Produktivität gesteigert werden kann.

Die Vorteile für Ihr Unternehmen!

Gesunde Unternehmen brauchen gesunde Mitarbeiter! Der Mitarbeiter – Ihr wichtigstes Kapital. Erhalten und maximieren Sie als ein modernes Unternehmen  Leistung und Motivation.
Mit einer Unterstützung der betrieblichen Gesundheitsförderung (Firmen – Fitness Kooperation „Fit for Job“) erzielen Sie soziale, kommunikative und finanzielle Vorteile. Durch das von uns entwickelte Konzept der betrieblichen Gesundheitsförderung entsteht eine „Win-Win“ Situation, die mit vielen Vorteilen für Ihr Unternehmen einhergeht.

Ihre Vorteile im Überblick: Steigerung der Produktivität, Motivation und Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter, Verbesserung der Arbeitsqualität, Senkung der Fluktuation durch stärkere Mitarbeiterbindung, Optimierung des Betriebsklimas, Intensivierung des „Wir – Gefühls“ und der Zusammengehörigkeit, Verbesserung der Attraktivität des Arbeitsplatzes, Beteiligung von bis zu 30%  und mehr der Belegschaft an den gesundheitsfördernden Maßnahmen, Kostensenkung durch spürbar reduzierten Krankenstand bis zu 30%, Steigerung des Bilanzergebnisses!

Fazit: Ihre Mitarbeiter werden fit, gesund, motivierter und zufriedener. Der Arbeitsplatz und damit Ihr Unternehmen gewinnt an Attraktivität. Neben der fachlichen Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter ist somit auch Ihre körperliche Fitness eine wesentliche Grundlage für die Unternehmensqualität und -produktivität. Investieren sie deshalb in unser Konzept zur betrieblichen Gesundheitsförderung und stärken Sie dadurch Ihren Erfolgsfaktor Nr. 1: Ihre Mitarbeiter. Gesundheits- statt Gehalts-Erhöhung!

Die Vorteile für Ihre Mitarbeiter!

Ein starkes Unternehmen braucht ein starkes und erfolgreiches Mitarbeiterteam. Ihr Erfolg hängt entscheidend von der Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft Ihrer Mitarbeiter ab. Grundvoraussetzungen dafür sind Ihre Gesundheit und körperliche Fitness. Mit unserem Konzept der betrieblichen Gesundheitsförderung bringen wir Ihre Mitarbeiter in Top Form!

Unser hervorragend ausgebildetes Personal sichert allen Beteiligten eine professionelle und individuelle Betreuung. Vertrauen Sie auf unsere Kompetenz und langjährige Erfahrung in gesundheitsorientierter Fitness. Referenzen legen wir Ihnen auf Nachfrage gerne vor.

Darüber hinaus erhalten Ihre Mitarbeiter durch eine „Fit for Job“ Kooperation Sonderkonditionen, d.h. auch einen nicht unerheblichen finanziellen Vorteil.

Fitness- u. präventives Gesundheitstraining ist unserer Meinung nach mehr als nur das Bereitstellen von Trainingsmöglichkeiten und Geräten. Wir möchten Sie und alle im  Bereich einer möglichen Firmenfitnesskooperation involvierten Mitarbeiter Ihres Hauses nochmals recht herzlich zu einem persönlichen Gespräch in unser Gebäude einladen.